NRW/Bottrop/Münster: Die Ökologisch-Demokratische Partei NRW (ödp) hält ihren diesjährigen Landesparteitag am 15. und 16. September in Münster (Westf.) ab.

Auf dem Programm stehen u. a. die Fortschreibung des Landeswahlprogramms für Nordrhein-Westfalen sowie das „ödp-Projekt 2009“. Mit diesem Projekt arbeitet der Landesverband mit seinen Delegierten die Vorbereitungen zur nächsten Kommunalwahl aus, um möglichst in vielen Städten und Gemeinden zur Wahl antreten zu können.

„Zudem steht eine flächendeckende Teilnahme an der Landtagswahl in NRW in 2010 außer Frage“, so der Landesvorsitzende Gerd Kersting in einer Pressemitteilung im Vorfeld des Landesparteitages.

 

Turnusmäßige Vorstandswahlen stehen erst im nächsten Jahr wieder an, da der amtierende Vorstand noch vor 12 Monaten gewählt wurde.

 

Gleichwohl werden an diesem Wochenende die Bundesdelegierten für die nächsten Parteitage der Bundespartei ödp gewählt.

 

Ein Vortrag der Referentin Ellen Eigemeier (Mainz) zum Thema „Möglichkeiten der Begrenzung des Klimawandels in NRW“ wird den Landesparteitag in Münster abrunden.

 

(gk)


Die ÖDP Köln verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen